Umfahrungs­tunnel Flüelen

Überwachungsanlagen

Der Tunnel Umfahrung wird rund um die Uhr überwacht. Die Kommandozentrale befindet sich im Werkhof Flüelen.

Brandmeldeanlage
Im Tunnel Umfahrung Flüelen ist der Fahrbahnbereich mit Linearmeldern ausgerüstet. Die Zentralen sind mit Brandmeldern bestückt. Die Trafostationen sind mit einer Löschanlage ausgestattet.

Für die Brandmeldeanlage befindet sich der Kopfrechner im Werkhof Flüelen. In den beiden Portalzentralen Nord und Süd, sowie in der Lüftungszentrale Mitte, befindet sich je ein Gruppenrechner mit einer SPS-Unterstation.

Die SPS und die Linearmelder sind redundant ausgeführt. Das Wärmekabel besitzt eine Messgenauigkeit von 20 m. Durch die versetzte Montage des redundanten Kabels wird die vorgeschriebene Auflösung von 10 m erreicht.

Verkehrsfernsehen
Im Tunnel sind 28 Kameras in regelmässigen Abständen installiert. Zusätzlich befinden sich drei Kameras aussen beim Nordportal und vier Kameras beim Kreisel vor dem Südportal. Die Kameras dienen zur visuellen Überwachung des Tunnels und zur Ereignisdetektion.

Für das Verkehrsfernsehen (VTV-Anlage) befindet sich je ein Gruppenrechner in den Portalzentralen Nord und Süd. Der Kopfrechner befindet sich im Werkhof Flüelen. Bei jedem Gruppenrechner befindet sich eine Bildspeicherung (72 h Ringspeicher) und eine Bildauswertung.

 

Umfahrungs­tunnel Flüelen