Axen­strasse

Projekt N4 Ingenbohl - Gumpisch

Die jetzige Axenstrasse genügt den heutigen Anforderungen in verschiedenster Hinsicht nicht mehr. Bereits 1970 beauftragte der Bund die Kantone Schwyz und Uri, eine neue Axenstrasse anzulegen. Mehrere Projekte wurden initiiert und ausgearbeitet. 2001 entschieden sich die Kantonsregierungen von Schwyz und Uri für das Projekt mit einem Sisikoner Tunnel und einem Morschacher Tunnel. 2009 genehmigte der Bundesrat schliesslich das Generelle Projekt N4 Ingenbohl–Gumpisch. Mit der Ausführung des Projekts Neue Axenstrasse wird somit eine Jahrzehnte alte Pendenz erledigt.

zum Projekt

Axen­strasse